Angela Burgdorf - - Kommunikationstraining
 -
Kommunikation und ihr Training

Wir leben in einer Gesellschaft, in der ohne Kommunikation nichts mehr läuft.

Egal, ob wir uns dabei von Angesicht zu Angesicht begegnen oder rund um den Erdball chatten, mailen oder skypen.
Kommunikation bedeutet, aus dem Lateinischen "communicare" kommend, ja auch „teilen, mitteilen, teilnehmen lassen, gemeinsam machen“.

Das heißt, solange die Kommunikation einvernehmlich oder auch konstruktiv streitend verläuft, gelangen wir zu Ergebnissen, mit denen wir mehr oder weniger einverstanden sind.
 
Was aber, wenn sich in unserer Kommunikation die Missverständnisse häufen, wir das Gefühl haben - „Keiner versteht mich.“, „Ich rede gegen eine Wand.“ - wenn also die Kommunikation zu Hause, in der Familie, mit dem Partner, mit den Kindern oder den Eltern bzw. Geschwistern nicht mehr richtig gelingt?

Oder wenn auf der Arbeit das Gefühl entsteht - „Ich kann sagen, was ich will, den Anderen ist es überhaupt nicht wichtig?"
 
Manchmal sind es die Kleinigkeiten, die darüber entscheiden, ob ein Gespräch zufriedenstellend verläuft oder nicht.
 
Im Kommunikationstraining erfahren Sie etwas über die Art IHRER Kommunikation und haben die Möglichkeit, Fähigkeiten zu erkennen sowie Ressourcen zu entdecken und zu nutzen, die Ihnen die Gespräche mit dem Partner, den Familienmitgliedern, Arbeitskollegen, Vorgesetzten oder Behörden erleichtern.